Blu-ray: Pay the Ghost
OriginaltitelPay the Ghostwww.worldofmovies.net
Produktionsjahr2015
ProduktionslandUSA          
DVD-LabelKSM GmbH
GenreHorror          Mystery
Laufzeitca. 94 Minuten
DarstellerSarah Wayne Callies, Veronica Ferres, Lauren Beatty, Kalie Hunter, Jack Fulton, Susannah Hoffmann, Sofia Wells, Aidan Wojtak-Hissong, Caroline Gillis, Janet Lo, Jamillah Ross, Rosalba Martinni
RegieUli Edel
DVD-Veröffentlichung2016-04-28
erhältlichLink zu AMAZON
FSK
16
externe LinksLink zu OFDB        Link zu IMDB        Link in Forum
InhaltWer an Übersinnliches glaubt und über einigermaßen strapazierfähige Nerven verfügt, sollte sich mal an dem Mystery-Horror-Thriller „Pay the Ghost“ versuchen. Denn hier wird das Unvorstellbare auf Grauen erregende Weise wahr, als ein Kind von einem hasserfüllten Rachegeist verschleppt wird.

Und dazu gibt es mit Oscar-Gewinner Nicholas Cage („Leaving Las Vegas“, „Wild at Heart“), Sarah Wayne Callies („The Walking Dead“, „Prison Break“), Lyriq Bent („Saw“-Reihe) und der deutschen Bambi- und Grimme-Preisträgerin Veronica Ferres („Schtonk!“, „Rossini“) eine feine Darsteller-Riege zum „Mitgruseln“...

Basierend auf einer Kurzgeschichte des New York Times Bestseller-Autors Tim Lebbon verfilmte die deutsche Regie-Legende und Primetime Emmy Nominee Uli Edel („Der Baader Meinhof Komplex“, „Christiane F.- Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“) in Hollywood im Jahre 2015 diese Story um einen verzweifelten Universitätsprofessor, der versucht, seinen vermissten Sohn aus den Klauen eines boshaften und rachsüchtigen Geistes zu retten. Keine leichte Aufgabe für Professor Mike Lawford (Nicolas Cage). Denn ständig hat er wegen seiner Arbeit wenig Zeit für seine Familie.

Trotzdem möchte er wenigstens sein Versprechen halten und mit seinem Sohn Charlie (Jack Fulton, „Raum“, „Pixels“) auf eine Halloweenparade gehen. Das klappt sogar, die beiden amüsieren sich, doch dann passiert das Unglaubliche: Gerade noch bittet Charlie seinen Vater im Trubel der Kostümierten darum, einen Geist zu bezahlen, da ist er plötzlich verschwunden. Dabei hat Mike sich nur für einen winzigen Augenblick umgedreht. Was folgt, ist eine nervenaufreibende Ermittlung auf eigene Faust, bei der Mike und seine Frau Kristen (Sarah Wayne Callies) mit allen Mitteln versuchen, ihr Kind zurückzubekommen.
BildsystemPAL
Bildformat2,35:1
BildbewertungDie Bildqualität ist sehr gut. Ein sehr leichtes Rauschen, welches eher bei dunklen Szenen auftritt, stört nicht wirklich. Grobe Defekte gibt es nicht. Die Farben sind kräftig und sehen natürlich aus. Kontrast und Helligkeit sind sehr gut aufeinadner abgestimmt, so geht auch in dunklen Kellern und Gebäuden kein Detail verloren. Die Schärfe ist im oberen Mittel und schwankt nur ab und zu.
Ranking
TonspurenDTS HD 5.1 Deutsch
DTS HD 5.1 Englisch
TonbewertungDer Ton ist auch sehr gelungen. Er kommt wuchtig und mit gut abgemsichten Höhen und Tiefen aus den Lautsprechern. Dabei werden auch die Rears mit Musik und Effekten angespielt, sodass Raumklang entstehen kann. Die Dialoge sind immer gut verständlich und werden nicht überlagert. Tondefekte fallen nicht auf. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich qualitativ nicht voneinander.
Ranking
ExtrasBehind the Scenes
Bildergalerie
Trailer
UntertitelDeutsch
ExtrabewertungAls Bonus gibts einen interessanten Einblick in die Entstehung des Films und eine Bildergalerie.
Ranking
GesamtbewertungDas Geisterfilmgenre wurde in letzter Zeit förmlich überschwemmt, einige Gute waren dabei, aber wir mussten auch viele B und C Filme über uns ergehen lassen. Um so erfreulicher ist es, mit Pay the Ghost wieder einen der guten Vertreter des Subgenres zu bekommen. die hochgradige Besetzung trägt sicher auch ihren Teil dazu bei.
Ranking
DVD-Review erstellt von Bernhard Seidl
Wir bedanken uns bei - Deutscher Pressestern Public Star - für die freundliche Unterstützung