Jenseits Director's Cut
OriginaltitelJenseitswww.worldofmovies.net
Produktionsjahr2005
ProduktionslandÖsterreich          
DVD-LabelLoom
GenreFantasy          Spannung/Thriller
Laufzeitca. 117 Minuten
DarstellerReinhard Nowak, Andreas Vitásek, Thomas Stipsits, Philipp Hezoucky, Christine Artner, Matthias Hoffmann, Andrea Tatschl, Leopold Keber, Agnes Julia Redl, Monika Liska, Carola Pojer, Katharina Vana, Benjamin Teschl, Stefanie Kammerhofer, Stefan Müller, Anna Zissler, Andreas Posner, Christian Linzbichler, Mira Dungl, Stefanie Kaan, Katrin Schneidhofer, Heinz Reicher, Michael Heidenkummer, Irmgard Puchinger, Sandra Prah, Verena Lang
RegieStefan Müller
DVD-Veröffentlichung2007-04-23
erhältlichLink zu AMAZON
FSK
16
externe LinksLink zu OFDB        Link zu IMDB        Link in Forum
InhaltDas monotone Leben des Grazers Thomas Ritter (P. Hezoucky) gewinnt durch das Auftauchen von Tamara (Ch. Artner) unversehens wieder an Farbe. Aber plötzlich scheint Tamara spurlos verschwunden zu sein und nie existiert zu haben. Auf der verzweifelten Suche nach der Frau seines Herzens folgt Thomas einer mysteriösen Spur aus der Vergangenheit. Düstere Geschehnisse von einst werfen in der Gestalt eines geheimnisvollen Fremden (S. Müller) ihre Schatten auf den bereits eingeschlagenen Pfad. Erst langsam wird Thomas bewusst, um wessen Schicksal er in Wahrheit kämpfen muss...
BildsystemPAL
Bildformat1:1,85
BildbewertungDas Bild muss man für die Wertung aufgliedern. Die Szenen aus der Vergangenheit gestalten sich eher grob und kann daher nicht ganz überzeugen. Da dies jedoch nur in den beschriebenen Sequenzen geschieht, nehme ich an das es sich um ein Stilmittel handelt. Die Szenen welche sich in der Gegenwart abspielen können nämlich durchwegs überzeugen. Die Schärfe ist auf angenehmen Niveau und unterliegt nur leichten Schwankungen. Der Kontrast ist in Ordnung. Die Farbgebung lässt das Bild natürlich wirken. In der "Jetztzeit" ist auch kein Rauschmuster zu erkennen. Auf Grund meiner Meinung kann ich also 3,5 Punkte vergeben.
Ranking
TonspurenDolby Digital 5.1 Surround
Dolby Digital 2.0 Stereo Deutsch
TonbewertungDie Tonwiedergabe gestaltet sich sehr gelungen. Die Dialoge sind zu jeder Zeit klar und deutlich verständlich. Die Surround-Spur bietet einen guten Raumklang da man etliche Effekte auf die Lautsprecher verteilt hat und sich so der Betrachter ins Geschehen eingebunden fühlt. Es ist kein Rauschen oder sonstige Defekte zu hören.

Soundtrack:
Die CD welche ebenfalls erhältich ist, bietet schöne Klänge die sehr gut zum Film passen. Ich muss zugeben, daß ich von der Musik sehr überrascht war da sie wirklich toll abgemischt ist und auf jeden Fall zum mehrmaligen Hören einlädt. Hut ab ans gesamte Team da man sich nicht nur auf den Film selbst konzentriert hat sondern man auch besonderes Augenmerk auf den Soundtrack gelegt hat.
Ranking
ExtrasDisc 1:
Audiokommentar Regie, Produzent & VFX, Schnitt (Stefan Müller, Robert Niessner, Martin Schneider)
Audiokommentar Kamera, Drehbuch & Aufnahmeleitung (Bernhard Lukas, Wolfgang Lukas)
Audiokommentar Musik, Ton & Soundeffekte (Matthias Erb, Christian Scheucher)
Jenseits Trailershow (5:41 Min.)
Vorwort von Enrico Jakob, Geschäftsführer der CineStyria (2:05 min)

Disc 2:
Videoproduktionstagebücher "Die Reise ins Jenseits" (128:09 min)
- 13 Produktionstagebücher
- 08 Postproduktionstagebücher
- 02 Bonustagebücher
Produktionstagebuch von Wolfgang Lukas
- 154 Seiten (Text + Fotos)
Visuelle Effekte (6:36 min)
- VFX Showreel
- Zwischenwelt vorher / nacher
Premierenvorfilm
Geschnittene Szenen (8:41 min)
- Autostreit
- 2. Telefonat mit Christian
- Büroszene 2 komplett
- Büroszene 3 + Suche an der TU-Graz
Outtakes (6:34)
Schwachsinn vom Set (13:27)
Animierte Fotogalerie (12:04)
Kurzfilmecke (13:33 min)
- Konga
- Zombiehunter
- Die Schlossbergsage
Erfahrungsbericht von Senad Halilbasic
- 5 Seiten (Text + Fotos) Die Arbeit an Jenseits aus der Sicht eines Jugendlichen
Independent Trailer (13:08 min)
- Apparatspott 3 (DE)
- Auf bösem Boden (AT)
- Broken Mirror (DE)
- Das innere Auge (DE)
- Die Wahrheit über das Volk der Mäuse (DE)
- Jagd auf Jesse James (AT)
- Nightcast (CH)
- Six Cigarettes (AT)
- Zurück in die Vergangenheit 2 (DE)
2 versteckte Extras
UntertitelDeutsch, Englisch
ExtrabewertungJa was soll man da noch sagen? Die Fülle an Bonusmaterial würde man sich bei Hollywood-Produktionen wünschen da sie sehr informativ ausgefallen sind und zum genauen durchforsten einladen. Man bekommt einen sehr detailieren Einblick in die Produktion gewährt und kann sich so besser ein Bild vom Ausmaß dieses Werkes machen. Auch hier beweist das Team von der Produktionsfirma Loom seine Qualitäten da es nicht selbstverständlich ist solch eine Mengen an Bonusmaterial zu bieten.
Ranking
Gesamtbewertung"Jenseits" ist ein vom Genre her schwer einzustufender Film aus Österreich der sich das Prädikat "sehenswert" ohne Frage verdient hat. Die Handlung ist gut nachvollziehbar und wurde vom Team ausgezeichnet umgesetzt. Die Darsteller können bis auf wenige Ausnahmen überzeugen und lassen so die österreichische Filmszene wieder aufleben. Ich hoffe in den nächsten Jahren mehr von der Produktionsfirma Loom zu sehen da man wirklich Liebe zum Detail bewiesen hat.

Die technische Umsetzung ist solide ausgefallen wobei ich nochmals das Bonusmaterial besonders hervorheben möchte.

Hier kann eigentlich jeder Filmfan bedenkenlos zugreifen da der Film einige Genres verbindet und somit jeden ansprechen könnte.
Ranking
DVD-Review erstellt von Thomas Schöll